Newsletter

18 April 2016

SAVE THE DATE 25.5.2016_97. GENERALVERSAMMLUNG SWISS CHAMBER

Mittwoch 25. Mai, 19.00 Uhr, Swiss Corner, Spazio Eventi - Centro Svizzero

Der Präsident Giorgio Berner freut sich, Sie herzlich zum Abschlussabendessen einzuladen.

Ehrengast S.E. Giancarlo Kessler, Schweizer Botschafter in Italien.

SAVE THE DATE_DE

 

 


11 April 2016

NEUE DIESTLEISTUNG_ Beantragung des italienischen Steuer-Codes und der digitalen Unterschrift

Swiss Chamber – die Schweizerische Handelskammer in Italien – bietet als neue Dienstleistung die Beantragung des italienischen Steuer-Codes und der digitalen Unterschrift für im Ausland Ansässige.

Diese Dienstleistung wendet sich vor allem an die Rechtsvertreter unserer Mitglieder (aber nicht nur), welche für ihre Beziehungen zu den italienischen Behörden und öffentlichen Ämtern den italienischen Steuer-Code und/oder die digitale Unterschrift benötigen.

Die Dienstleistung umfasst die Domizilierung beim Sitz von der Schweizerischen Handelskammer in Italien und die Durchführung aller notwendigen Vorgänge.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an

Frau Maria Grazia Bono

Centro Svizzero

Via Palestro 2, Mailand 20121

Tel. ++39.02.76.32.03.1

Direkter Tel. ++39.02.76.32.03.50  e-mail: bono@swisschamber.it

Fax ++39.02.78.10.84

 


3 März 2016

Konferenz “Forschung, Innovation und Unternehmen”

Donnerstag 3. März 2016 um 10.45 im Spazio Eventi, Centro Svizzero

Ein Studientag zwischen Italien und Schweiz.

Die Innovation gilt heutzutage als vorherrschendes Schlüsselwort, um sich auf den globalen Märkten durchzusetzen, wo es derzeit unmöglich geworden ist, wettbewerbsfähige Preise anzubieten.

Im Laufe der Konferenz werden die interessantesten Aspekte in Bezug auf die eng mit der Welt von Firmen und Unternehmen verbundene Hochschulbildung in der Schweiz analysiert werden. Des Weiteren wird ein nützlicher Vergleich mit den italienischen Projekten vorgeschlagen.

Die Einführung wird von Mauro Dell‘Ambrogio, Staatssekretär für Bildung, Forschung und Innovation des Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF und von Marco Gilli, Leiter des Politecnico in Turin übernommen.

Ein reiches Expertenteam im Bereich der akademischen und wirtschaftlichen Welt wird zur Verfügung stehen, um alle Themen und Aspekte im Laufe zweier Versammlungen zu analysieren.

Giancarlo Kessler, der Schweizer Botschafter in Italien, wird die Konferenz schließen.